Messe Wien Exhibition & Congress Center: „What next?“ – Weltkonferenz über Zukunft des Verkehrs

Lufttaxis, städtische Luftmobilität, Zukunft der multimodalen Mobilität, Mobilität in der Stadt von morgen – das sind einige der Schwerpunktthemen der „The Future of Transportation World Conference“, die vom 10. bis 11. Dezember 2019 im Reed Messe Wien Congress & Exhibition Center stattfindet.

WIEN (2. Dezember 2019). – Die Weltkonferenz Zukunft des Verkehrs ist eine mehrtägige Tagung, die Verkehrsexperten aus der ganzen Welt zusammenbringt, um die Zukunft des Verkehrs auf makroökonomischer, gesellschaftlicher und technologischer Ebene zu diskutieren. Mehr als 750 Teilnehmer aus der ganzen Welt werden teilnehmen, 200 Referenten werden ihre Ergebnisse und Ideen in 9 Session-Streams während der zweitägigen Konferenz präsentieren.

Einige der Top-Sprecher sind:

Malcolm Glenn, Leiter der Abteilung Global Policy, Accessibility and Underserved Communities, Uber

Takehiro Myoshi, Manager für vernetzte Fahrzeuge und Mobilitätsdienste, Nissan Motor Corporation

Arne Eindhover, Head of e-mobility Innovation, e-on

Martin Beltrop, Leiter Automotive, Nokia

Sowohl die Referenten als auch die Teilnehmer der Konferenz diskutieren das gemeinsame Ziel, bessere Antworten auf die immer anspruchsvollere Herausforderung, sicheren, effizienten und nachhaltigen Transport im Jahr 2030 und darüber hinaus zu finden.

Tony Robinson, CEO von UKi Media & Events, sagt: „The Future of Transportation ist eine weltweit führende Konferenz zum Thema ‚What next?‘. Unser diesjähriges Hauptthema ist ‚Do or Die‘. Das mag ein wenig extrem klingen, aber wir tolerieren entweder Veränderungen und Störungen jetzt oder stehen in 10 bis 20 Jahren vor einer totalen Krise. Die Städte sind bereits festgefahren; Autobahnen und Schnellstraßen haben kilometerlange Warteschlangen für Lastwagen und Autos; die Luftqualität in vielen Städten befindet sich bereits in einer Krise. In einigen Fällen, insbesondere in letzterem, beginnen sich Lösungen zu realisieren. Die breiteren Probleme des Stillstands und der Kapazitätsunterdeckung in den Verkehrsnetzen sind jedoch noch lange nicht gelöst. Darum geht es bei dieser Konferenz.“

Martina Candillo, Director Congresses & Events, Messe Wien Exhibition & Congress Center, ergänzt: „Wir sind alle mit den Herausforderungen des städtischen Verkehrs und der städtischen Mobilität konfrontiert – als Veranstaltungsort freuen wir uns, Teil einer so renommierten Konferenz zu sein und zu hören, wie visionäre Wissenschafter und Praktiker die Zukunft gestalten. Wir freuen uns, Austragungsort einer so wichtigen Konferenz zu sein.“ (+++)

 

Download Pressetext

Download Logo

 

Für weitere Informationen zum Kongress

„The Future of Transportation World Conference“ wenden Sie sich bitte an:

Alex Juggins

Tel.: +44-20-79521095

ajuggins@torqueagencygroup.com

 

Callum Doolan

Tel.: +44-20-79521092

cdoolan@torqueagencygroup.com

Messe Wien Exhibition & Congress Center:

Paul Hammerl,

Director Brand PR, Reed Exhibitions Österreich

Tel.: 0043-662-4477-2400

paul.hammerl@reedexpo.at

 

Über Reed Exhibitions Österreich: Reed Exhibitions Österreich ist Tochter des Londoner Reed Exhibitions Konzerns (RELX-Group), der als einer der weltweiten Marktführer im Messe- und Veranstaltungsgeschäft in mehr als 40 Ländern tätig ist. Zur österreichischen Firmengruppe gehören Reed Exhibitions Messe Salzburg, Reed Exhibitions Messe Wien, Exklusivbetreiber der Messe Wien, und STANDout, eines der Top 20 europäischer Messebau-Unternehmen. Reed Exhibitions Österreich ist mit rund 390 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Salzburg, Wien, Wels und Düsseldorf tätig. www.reedexpo.at

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Vollständige Details darüber, was Cookies sind, warum wir sie verwenden und wie Sie sie verwalten können, finden Sie auf unserer Seite Datenschutz & Cookies. Bitte beachten: Durch Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen